Regionsoberliga Luftgewehr 2023/24 - Klassenerhalt erreicht!

Am 4.02.2024 fand unser letzter Auswärtswettkampf bei unserem Nachbarverein SV Rangendingen statt.

Im ersten Wettkampf am Morgen war unser Gegner der SV Aixheim, der die Tabellenspitze anführte. Das hieß hier erst einmal, ohne große Erwartungen in den Wettbewerb zu starten.

Allen unseren Schützen war dennoch die Anspannung anzumerken, sodass sich dies auf die Einzelergebnisse auswirkte. Der Gegner wäre durchaus zu schlagen gewesen. Am Ende behielt der SV Aixheim die Oberhand und gewann mit 3:2 Punkten gegen den SSV Starzach. Lediglich Heike Frick und Stefan Goller konnten ihre Punkte für unsere Mannschaft gewinnen. Wohlwissend, dass die Liga in dieses Jahr extrem eng war, wird eine Niederlage gegen den SV Grünmettstetten, am Nachmittag, über den Klassenerhalt oder einen Abstieg entscheiden.

Aufgrund dieser starken nervlichen Herausforderung,  schossen unsere Mädels und Jungs teilweiseTop Ergebnisse. Stephan Kaiser ließ gegen seinen Gegner nichts anbrennen und lieferte so richtig ab. Mit einem super Ergebnis von 385 Ringen schlug er seinen Gegner um 10 Ringe. Auch die anderen Mannschaftsmitglieder fanden zu ihrer gewohnten Stärke zurück und schlugen ihre Gegner deutlich. Am Ende entschied der SSV Starzach den Wettbewerb für sich, mit 3:2 Punkten und sicherte sich den Klassenerhalt in der Regionsoberliga 2024!!!

 

Regionsoberliga Luftgewehr 2023/24: Eine Niederlage und ein Sieg für die 1. Luftgewehrmannschaft!

Bereits Mitte Dezember waren wir bei unseren Schützenfreunden in Nordstetten zu Gast, um unseren 3. Regionsoberliga-Wettkampf auszutragen.

Unser erster Gegner war der SV Geislingen, der von der Mannschaftsstärke in etwa unserem Leistungsniveau entspricht. Der SV Geislingen trat von Anfang an sehr stark auf. Alle Schützen schossen deutlich über ihrem Leistungsniveau, sodass wir am Ende trotz guten Ergebnissen das Nachsehen hatten. Lediglich Alexa Hoche konnte einen Ehrenpunkt für den SSV Starzach holen.

Wir mussten uns mit 4:1 gegen den SV Geislingen geschlagen geben.

Am Nachmittag mussten wir gegen den  im ersten Durchgang sehr starken SV Nordstetten schießen. Gefühlt ein nahezu unbezwingbares Unterfangen, aber es sollte alles anders kommen…

Durch etwas Glück und eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten wir einen super    5:0 Sieg für unsere Mannschaft einfahren!

Der Wettbewerb blieb bis zum Schluss sehr spannend. Unsere Nr.3 Stefan Goller, hatte einen Gleichstand mit seinem Gegner. Das hieß also, dass hier ein Stechschuss abgegeben werden musste. Es wird 1 Schuss in 50 Sekunden absolviert. Der beste Treffer von beiden Schützen entscheidet über den Punktgewinn. Dabei behielt Stefan die besseren Nerven und gewann mit einer deutlichen 10 zu 8 gegen seinen Gegner. Somit konnten wir den letzten Punkt für den SSV Starzach erzielen.

Regionoberliga LG 2023/24: Eine Niederlage und ein Sieg für die 1. Luftgewehrmannschaft auf heimischer Anlage.

Am 22.Oktober begann die neue Runde in der Regionsoberliga. Nachdem wir letzte Saison nach mehr als 15 Jahren in der Verbands und Landesliga wegen nur einem Punkt unglücklich Abgestiegen waren. Leider hat uns daraufhin unsere Nr.1 Ramona Gößler, die bekanntlich ein Garant für einen Einzelpunkt war, verlassen. Sie möchte erneut in einer höheren Liga durchstarten. Als Ausrichter der Sportveranstaltung, beginnt immer laut Reglement, der Gastgeber mit dem ersten Wettbewerb. Unser erster Gegner war unser Nachbarverein SV Rangendingen, der letztes Jahr bereits Tabellenführer war und in der Relegation um den Aufstieg in die Landesliga nur knapp gescheitert war. Wohlwissend, dass wir es mit einem sehr starken Gegner zu tun hatten, waren unsere Schützen mental sehr angespannt und fanden nicht so recht zu ihrem normalen Rhythmus. Daher leisteten wir uns einige „ Fehler“. Zum Glück ging es dem SV Rangendingen ähnlich. Der erste Wettbewerb in der Saison verlangt vom Nervenkostüm her am meisten ab. Das dann eben „ Ringe“ kostet. Am Ende behielt der SV Rangendingen aber die Oberhand und gewann gegen uns mit 2:3 Punkten. Besonders unglücklich musste Stephan Kaiser seinen Punkt an seine sehr starke Gegnerin abgeben. Er erreichte ein super Ergebnis von 385 Ringen. Seine Gegnerin lieferte so richtig ab und schoß ein Topergebnis von 390 Ringe. Lediglich Stefan Goller und Alexa Hoche konnten ihre Punkte für den SSV Starzach gewinnen. Alexa Hoche startet zum ersten Mal in der 1. Mannschaft und machte ihre Sache schon richtig gut. Sie schoß im ersten Wettbewerb 371 Ringe! 
Am Nachmittag war unser Gegner der SV Bösingen der am Morgen gegen den SV Hochdorf antreten musste, und zum Teil sehr gute Ergebnisse erziehlte. Und den Wettkampf schlussendlich auch für sich entschied. Wir wussten somit, dass dieser Gegner auch nicht zu unterschätzen war. Trotzdem lief es um einiges besser als am Vormittag. Stephan Kaiser holte seinen Punkt mit 377 Ringe, Stefan Goller konnte seine Leistung abrufen und gewann mit 376 Ringe. Heike Frick machte die Sache noch bis 2 Minuten vor Zeit Ende so richtig spannend und gewann ihren Punkt mit 375 Ringen. Am Ende hat der SSV Starzach mit 3:2 gegen den SV Bösingen gewonnen! Wir stehen nun aktuell nach dem ersten Ligawettbewerb auf dem 4. Tabellenplatz. Unser nächster Ligawettbewerb wird am 26.11.2023 in Aixheim ausgetragen.
Vielen Dank an die fleißigen Helfer, sei es beim Bedienen der elektronischen Anlagen, der Schießleitung, dem Ausschank, beim Kuchen backen als auch für das Brezeln besorgen. Zu guter letzt, natürlich auch an unsere Fans die mit uns an der Großleinwand mitgefiebert haben.

 

Pokalrunde 2023/24: Doppelsieg für die 1. Luftgewehrmannschaft

Bereits Ende September begann die neue Pokalrunde, die auf heimischer Anlage ausgetragen wurde.

Unser Gegner war der SV Grünmettstetten2, der sich mit 1508:1489 geschlagen geben musste. Heike Frick fand sehr gut in ihren ersten Wettkampf und schoss sehr gute 387 Ringe. Gefolgt von Andreas Wirth 381 Ringe, Stefan Goller 372 Ringe und Thomas Hertkorn mit 368 Ringe. Neu in der Mannschaft ist Marco Edler, der das erste Mal an einem Pokalwettkampf teilgenommen hat und bereits ein Ergebnis von 331 Ringe erzielen konnte.

Auch im zweiten Wettkampf am 15.09.2023 in Dettensee, konnten wir einen erneuten Sieg gegen den Gastgeber verbuchen.

Der Endstand war 1505:1470 für den SSV Starzach. Wieder einmal hat unsere Topschützin Heike Frick zu diesem guten Ergebnis beigetragen, sie steigerte ihr Ergebnis um weitere 3 Ringe vom ersten Wettkampf auf hervorragende 390 Ringe! In die weitere Wertung kamen, Stefan Goller 378 Ringe, Andreas Wirth 370 Ringe und Bernd Schüle mit 367Ringe.

Auch unsere 3 Jungschützen die uns das erste Mal in der Pokalrunde unterstützen, haben bereits gute Ergebnisse abgeliefert. Ellen Frick erreichte gute 350 Ringe, Marco Edler 339 Ringe der sich um 8 Ringe zum ersten Wettkampf steigerte und Benedikt Schüle mit 336 Ringe. Macht weiter so!

LG-Runde beendet

Die LG-Runde 2022/2023 ist beendet

Die 2.Mannschaft des SSV startete in der Regionsliga-B (ehemals Bezirksliga)

Auch beim letzten Wettkampf gegen die Schützen aus Frommern/BL musste trotz guter Ergebnisse eine 4:1 Niederlage hingenommen werden.

Die Ergebnisse:

Thomas Hertkorn     372  :  374

Jonas Beiter            354  :  370

Andreas Wirth         375  :  376

Alexa Hoche           368  :  362

Lina Weiß               358  :  367

Nach Abschluss der 7 Wettkämpfe, bei denen man 3 gewinnen konnte, landete man auf dem 6.Platz der Tabelle und dürfte somit den Klassenerhalt geschafft haben.