Saisonstart der Landesliga im Luftgewehr 2022/2023

Bereits Mitte Oktober fand der erste Ligawettkampf, der ersten Luftgewehrmannschaft, auf heimischer Anlage statt.

Am Morgen, Spannung pur. Starzach1 und der erste Gegner, der SV Pfärrich, starteten relativ schwach in ihre Matches. So wechselte mehrmals auf der großen Leinwand, der per Hochrechnung ermittelte, voraussichtliche Gewinner.

Denkbar knapp endete die Begegnung. Leider zu Gunsten der Gäste.

Am Nachmittag, gegen den SV Onstmettingen, war die Anspannung vom morgendlichen Wettbewerb verflogen und alle unsere 5 Schützen fanden sehr gut in ihren Wettkampf. Unsere Nr.1 Ramona, lieferte so richtig ab und schoß ein Spitzenergebnis mit 395 von 400 Ringen!

Auch Heike, Stephan, Simon und Stefan schoßen alle auf ihrem gewohnten Leistungsniveau und lagen am Ende des Wettkampfes alle über 370 Ringen. Somit wurde die Partie gegen Onstmettingen deutlich mit 4:1 gewonnen.

LG-Regionsliga B abgeschlossen

Nachdem unsere 2.LG-Mannschaft auch die letzten beiden Wettkämpfe verloren hat und in der abgelaufenen Runde lediglich 2 Wettkämpfe gewinnen konnte, war zum Abschluss nicht mehr als der 6.Platz von 8 Mannschaften drin, was jedoch gerade noch zum Klassenerhalt gereicht hat.

Ob es nun an der Coronabedingten Situation lag, wo das Training doch sehr darunter gelitten hat, oder daran dass die neu formierte Mannschaft den Ligamodus noch nicht so inne hatte, lässt sich wohl nicht mehr genau erklären, vmtl eine Mischung aus beidem.

Erfreulich zu erwähnen ist vor allem die Leistung unserer Jungschützen, die stets mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam machten, darauf lässt sich aufbauen und man kann mit guten Erwartungen im Herbst in die neue Saison starten. Es gibt ja noch genügend Luft nach oben :-)

2. LG-Mannschaft ohne Siegchance

Beim Tabellen-Dritten Grüntal-Frutenhof war lediglich auf der letzten Position - mit persönlicher Bestleistung von 372 Ringen durch Jonas Beiter - ein Einzelpunkt zu ergattern. Die restlichen Schützen unterlagen ihren starken Gegner recht deutlich, wodurch das 1:4 absolut gerechtfertigt war.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Alexa Hoche        359 : 379
Lina Weiß           368 : 373
Andreas Wirth    354 : 373
Andreas Beiter   363 : 372
Jonas Beiter       372 : 353

Bei noch 2 ausbleibenden Wettkämpfen belegt man derzeit den 6. Platz und sollte das Mindestziel des Klassenerhalt dennoch erreichen können.

Sieg und Niederlage für die 1. Luftgewehrmannschaft

Letzten Sonntag früh morgens, trafen wir uns um gemeinsam die lange Anfahrt von fast 2 Stunden an die Bayerische Grenze nach Altheim – Weihung zu fahren. Im ersten Wettkampf des Tages mussten wir gleich gegen den sehr starken Gastgeber und Tabellenführer  antreten. Obwohl wir alle sehr gut geschossen haben, konnte der Gegner Erwartungsgemäß seinen Heimvorteil auskosten. Wir verloren das Match deutlich mit 5:0 Punkten. Selbst Ramona ( normalerweise ein Garant für einen Einzelpunkt) verlor ihren Wettkampf mit 391:395 von möglichen 400 Ringen. Das ist Bundesliganiveau!
Nach dem Mittagessen ging es gleich weiter gegen den SV Bad Wurzach der auch wie wir Krankheitsbedingt ( kein Corona) auf mehrere Ersatzschützen zurückgreifen musste. Alle Starter konnten ihre gute Leistung vom Vormittag halten und teilweise sogar verbessern. Wir gewannen den Wettkampf mit 4:1 Punkten. Lediglich Stefan musste unglücklich wegen nur einem Ring seinen Punkt an die Bad Wurzacher abgeben.
Nach dem jetzigen Tabellenstand müssen wir wohl von der Verbandsliga, in die auch noch sehr gute Landesliga absteigen.

SV Altheim/Weihung 1     : SSV Starzach 1

Kürner, Korvin         395   1: 0  391   Gößler, Ramona
Wegerer, Melina      382   1: 0  379   Goller, Stefan
Friedmann, Bernd   379   1: 0  377   Beiter, Simon
Wegerer, Mark        384   1: 0  370   Hoche, Alexa
Ott, Janis                378   1: 0  365   Beiter, Andreas
Mannschaftswertung       5 : 0    

 

SAbt Bad Wurzach 1        : SSV Starzach 1

Mennig, Jan            382     0: 1    391 Gößler, Ramona
Loritz, Steffen         379     1: 0    378 Goller, Stefan
Gütler, Anna           379     0: 1    381 Beiter, Simon
Loritz, Franz           335     0: 1    336 Hertkorn, Thomas
Loritz, Marga          338     0: 1    357 Beiter, Andreas
Mannschaftswertung        1 : 4

2. LG-Mannschaft holt 2 Punkte

Nachdem der Dezember Wettkampf coronabedingt verschoben wurde, konnte dieser im Januar nachgeholt werden.

Gegen den Tabellenletzten aus Schramberg war ein Sieg fest eingeplant, dass es am Ende jedoch so knapp werden würde, damit war nicht zu rechnen und es zeigte, dass über die Feiertage und den Jahreswechsel zum größten Teil nicht sonderlich trainiert wurde.

Mit Ausnahme von Frontschützin Alexa Hoche, blieb der Rest der Mannschaft 'weit' unter seinen Möglichkeiten, das war die bisher schlechteste Mannschaftsleistung in der aktuellen Saison :-(

Nachdem auf den Positionen 2 - 4 jeweils 2 Einzelsiege und 2 Niederlagen zu verbuchen waren, lag es an Alexa Hoche, den verbliebenen letzten Einzelpunkt abzusichern, was ihr in einer sehr bemerkenswerten Art und Weise gelang und sie zum 'Matchwinner des Tages' machte.

Nach diesem hart umkämpften 3:2 Sieg findet man sich in der Tabelle auf dem 5.Platz wieder. Zum Klassenerhalt sollte jedoch noch mindestens einer der 3 verbleibenden Wettkämpfe gewonnen werden. Dies dürfte eine schwierige Aufgabe werden, da alle weiteren Gegner sich in der Tabelle vor uns befinden, aber mit etwas Fleiß und dem Quäntchen Glück sollte dies auch noch zu schaffen sein. Also wäre der Aufruf zum verstärkten Training durchaus angebracht. :-)

Unsere Partner

Wer ist online

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.