Starzach holt erneut den Meistertitel

Was für ein Saisonabschluss in der 3x10 Kleinkaliber Runde. Nochmal alles geben war die Devise und dies war noch nicht einmal leicht. Denn die Temperaturen im letzten Wettkampf stiegen auf rund 30 Grad und brachten unsere Schützinnen und Schützen ganz schön ins schwitzen. Doch für unsere Mannschaft kein Problem. Mit drei Spitzen Ergebnisse schoss der SSV Starzach den Zweitbesten Wettkampf dieser Saison mit 840 Ringe und belohnte unsere Mannschaft mit dem Meistertitel, vor SG Isenburg-Betra 1 in der Kleinkaliber 3x10 Runde. Herzlichen Glückwunsch hierfür.

Dem Gegner vom SV Truchtelfingen 1, bei denen wir unseren Wettkampf ausgetragen haben war es wohl für manchen Schützen zu heiß. Truchtelfingen trat nur mit zwei Mann an, was für unsere Schützen und Schützinnen leichtes Spiel gemacht hat zu gewinnen.

In der Tabelle kam Starzach als einzige Mannschaft über ein Gesamtergebnis von über 5000 Ringe, 5014 Ringe um genau zu sein. Mit einem starken Ergebnis von 846 Ringe machten sich die Freunde aus Isenburg-Betra im letzten Wettkampf nochmal gefährlich, da Sie in der zweiten Saisonhälfte immer besser im Ergebnis waren wie der SSV Starzach. Dennoch hatte Starzach im gesamten die besseren Ergebnisse und behielt die Nase vorn.

Konstant, stabil und zuverlässig bestätigte Ramona Gößler auch im letzten Wettkampf wieder Ihre Leistung. Knieend war Sie nicht ganz zufrieden mit 95 Ringe, dafür aber im Liegend wieder unschlagbar. Volle 100 Ringe machte Sie den Liegend Anschlag perfekt. Stehend standen am Ende, wie schon beim Knieend 95 Ringe, was ein Gesamtergebnis von wieder 290 Ringe ergibt.

 

 

 

 

 

 

 

Trotzt steigenden Temperaturen fand Stephan Kaiser wieder zu alter stärke zurück. Mit 91 Ringen Knieend, war trotz einer 6 ein guter Start schon einmal gelungen. Liegend fast voll mit 99 Ringe ließ Stephan dann wenig anbrennen und zierte den Schluss im Stehend ebenfalls gleich wie im Knieend mit 91 Ringe. Somit standen 281 Ringe in der Wertung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Stefan Goller startete ebenfalls mit guten 90 Ringe im Knieend Anschlag. Liegend hätte es mit 91 Ringe vielleicht noch ein bis zwei Ringe mehr sein können. Stehend dann wieder gute 88 Ringe und somit waren es am Ende 269 Ringe für Stefan und kam als drittes in die Mannschaftswertung.

Alexa war Anfangs noch gut unterwegs. Knieend 87 Ringe, sowie Liegend 94 Ringe waren ein hervorragender Start in den Wettkampf. Leider lies jedoch im Stehend Anschlag die Kraft nach und Alexa erreichte noch 74 Ringe. Somit kam Sie auf 255 Ringe.

Bei Thomas Hertkorn lief es auch nicht so wie bisher. Wie schon bei Alexa mit Knieend und Liegend gut angefangen, war Stehend leider nichts mehr drinnen. 86, 81 und gerade noch 64 Ringe, ließen das Ergebnis auf 241 Ringe schrumpfen.

Andreas Wirth nahm an diesem Wettkampf leider wieder nicht Teil.

Wir gratulieren nochmals allen Teilnehmern der Kleinkaliber Mannschaft im 3x10 zum Meistertitel und hoffen auf den Aufstieg in die Landes Liga, dort wo dann pro Stellung anstatt 10, 20 Schuss abgegeben werden.

 

 

Übersicht der Einzelergebnisse:

Name

1.

2.

3.

4.

5.

6.

Gesamt

Schnitt

Ramona Gößler

290

293

291

290

289

290

1743

290,5

Stephan Kaiser

272

274

281

269

265

281

1642

273,7

Stefan Goller

258

271

261

272

256

269

1587

264,5

Alexa Hoche

252

262

262

0

261

255

1292

258,4

Thomas Hertkorn

251

0

262

262

270

241

1286

257,2

Andreas Wirth

268

271

279

264

0

0

1082

270,5

 

 

Abschluss Tabelle:

Pl.

Verein

1.

2.

3.

4.

5.

6.

Gesamt

Schnitt

1.

SSV Starzach 1

830

838

851

831

824

840

5014

835,7

2.

SG Isenburg-Betra 1

819

827

838

842

820

846

4992

832,0

3.

SGes Schramberg 1

816

812

824

820

821

823

4916

819,3

4.

SAbt Glatten 1

820

809

820

821

812

815

4897

816,2

5.

SV Stetten-Haigerloch 1

801

808

832

807

810

819

4877

812,8

6.

SV Nordstetten 1

813

807

825

808

817

807

4877

812,8

7.

SGi Grüntal-Frutenhof 1

797

815

804

803

825

801

4845

807,5

8.

SV Mühlheim 1

807

810

812

807

802

797

4835

805,8

9.

SV Rangendingen 1

788

801

814

810

812

808

4833

805,5

10.

SV Mühlen 1

810

802

801

809

793

809

4824

804,0

11.

SV Onstmettingen 1

801

812

815

778

812

801

4819

803,2

12.

SV Dettensee 1

780

791

787

802

806

800

4766

794,3

13.

SV Dietersweiler 1

793

801

772

785

803

769

4723

787,2

14.

SG Rottweil 1

811

757

788

776

791

795

4718

786,3

15.

SV Aixheim 1

772

775

781

802

790

797

4717

786,2

16.

SV Erlaheim 1

774

772

771

789

774

790

4670

778,3

17.

SV Geislingen 1

789

793

785

757

766

773

4663

777,2

18.

SV Böttingen 1

770

777

769

772

772

790

4650

775,0

19.

SV Truchtelfingen 1

824

825

828

805

818

534

4634

772,3

20.

SV Tumlingen 1

782

751

784

774

742

774

4607

767,8

21.

SV Dürbheim 1

664

685

680

655

670

677

4031

671,8

 

Unsere Hompage: www.ssvstarzach.de
Bericht: Stephan Kaiser


Unsere Partner

Wer ist online

Aktuell sind 185 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.