Landesmeisterschaften 2023 in Ruit

An den diesjährigen Landesmeisterschaften im Landesschulungszentrum in Ruit nahmen alle unsere jüngeren Jungschützen, die noch in der Schülerklasse sind, teil. Dort konnten sie sich erstmals auf Landesebene in den Disziplinen Luftgewehr, Luftgewehr 3-Stellungskampf und mit dem Lichtgewehr mit anderen messen. Dabei ging es vor allem darum erste Erfahrungen zu sammeln in einer Schießhalle mit 40 Ständen. Die Aufregung war unseren Sportlern durchaus anzumerken, dennoch haben sie sich recht gut geschlagen.

 

24.Juni: Luftgewehr 3-Stellungskampf 3x20 Schuss

 

Seit etwa einem Jahr trainieren Leonie, Marco und Louis außer stehend auch liegend und kniend. Beste der 3 war Leonie, die liegend und kniend sehr konstant war. In der ersten Serie stehend hat‘s noch nicht ganz so gut gepasst, nachdem sie korrigiert hat lief es dann in der zweiten Serie besser. Zum Schluss waren es dann 523 Ringe und ein guter 15. Platz.Auch Louis war in allen 3 Disziplinen ganz gut, zum Schluss wurde er etwas zu schnell und „verschenkte“ ein paar Ringe. Er landete mit 520 Ringen auf einem guten 13. Platz.Bei Marco passt es in den neuen Disziplinen liegend und kniend mit dem Riemen noch nicht ganz so gut. Hier fehlten auch einige Ringe, er hat dennoch gut gekämpft und mit 477 Ringen ist er auf dem 18 Platz gelandet.

Mit der Mannschaft belegten die 3 den 4. Platz – das war ein guter Einstand.

 

25. Juni Luftgewehr 20 Schuss

In dieser Disziplin traten außer Leonie, Marco und Louis auch Benedikt und Ellen an. In dieser Disziplin werden die Ergebnisse in Zehnteln gewertet. Auch hier hatte Leonie mit einer sehr guten und konstanten Leistung die Nase vor ihren Mannschaftskollegen vorn. Mit 181,6 Ringen belegte sie in der Schülerklasse weiblich einen guten 19. Platz. Auch Marco war gut drauf und kam auf gute 177,5 Ringe, damit kam er in der Schülerklasse männlich auf den 20. Platz von 104. Dicht dahinter war Louis, er startete etwas schwächer, konnte sich aber in der zweiten Serie super steigern. Er landete auf Platz 22 mit 175,9 Ringen. Ellen war das erste Mal in Ruit und etwas nervös. Sie versäumte, ihren Diopter zu korrigieren und war deshalb über den gesamten Wettkampf zu tief. Das hat einige Ringe gekostet, mit 165,1 Ringen belegte sie noch den 40. Platz. Auch für Benedikt war es der erste Auftritt in Ruit und auch er war nervös. Er kam nicht so richtig in den Wettkampf und landete mit 164,7 Ringen in der oberen Tabellenhälfte (Platz 43).

Die Mannschaft aus Leonie, Louis und Benedikt belegt Platz 7 von insgesamt 14.

 

15. Juli Lichtgewehr 20 Schuss

Auch unsere jüngste Elina hat sich mit dem Lichtgewehr zu den Landesmeisterschaften qualifiziert. Nachdem sie bei den Kreismeisterschaften den Titel in ihrer Klasse holen konnte, durfte auch sie sich mit den Landesbesten messen. Sie konnte dabei auch erste Erfahrungen im Landesschulungszentrum sammeln und auf dieser Anlage schießen. Es wurde stehend aufgelegt geschossen, auch sie war nervös. Es lief nicht ganz so gut, allerdings schießt sie schon seit über einem Jahr freihändig und trainiert nicht mehr aufgelegt. Sie kam mit 129 Ringen auf den 12. Platz.

 

Insgesamt blicken wir recht zufrieden auf die Landesmeisterschaften der Jungschützen zurück. Im Vordergrund stand zunächst erste Erfahrungen auf Landesebene und auch auf dieser Anlage zu sammeln. Sie haben sich sehr gut geschlagen und haben auch bei den Landestrainern einen guten Eindruck gemacht. Mit Louis und Ellen haben gleich 2 unserer Jungschützen eine Einladung zum Sichtungsschießen für den Landeskader bekommen.


Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.